Radtouren

Von Cottbus entlang der Spree bis Berlin, den Berlin-Usedomradweg bis Uckermünde und entlang der Oder zurück nach Cottbus.

Als Start- und Zielort haben wir Heinersbrück in der Nähe von Cottbus gewählt.

.Ca. 250 km sind wir auf dem Spreeradweg gefahren. Peitz - Lübben -  Trebatsch - Erkner waren unsere Stationen auf dem Spreeradweg bis Berlin.

Die Stecke ist recht gut zu befahren, die Route ab und zu aber nicht so leicht zu finden. Ein paar Umwege muss man einplanen...

Die Route durch Berlin ist nicht so einfach zu finden. Vor allem der Start des Berlin - Usedomradweges ist recht gut versteckt und die Streckenführung dann aus Berlin raus nicht sehr gut beschildert. Mit viel improvisieren haben wir dann doch den Weg gefunden...

Berlin - Bernau - Joachimsthal - Prenzlau - Ueckermünde waren unsere Stationen auf dem Berllin - Usedomradweg. (ca. 220 km).

Die Strecke ist leicht hügelig und tlw. nicht allzu gut zu befahren. Es gibt einige Abschnitte die mit einem normalen Tourenrad doch recht schwer zu bewältigen sind! Die Beschilderung ist recht gut und der Weg leicht zu finden.

Die Gegend ist oft sehr einsam und es gibt sehr wenige Einkehr- bzw. Einkaufsmöglichkeiten.

Ueckermünde - Krackow - Schwedt - Kinietz - Briesko - Neuzelle waren unsere Stationen auf dem Oder- Neißeradweg. (ca. 320 km)

Die Strecke ist gut zu befahren, oft auf dem Damm und die Beschilderung ist sehr gut!

Knapp 800 km waren auf der ganzen Runde unterwegs.

Leider gibt es von dieser Reise nicht viele Bilder, da in Schwedt unsere "Hauptkamera" abhanden gekommen ist.

Die Kamera ist von einer Satteltasche heruntergefallen und irgendjemand hat sie gefunden und leider nirgendwo abgegeben.

Back to Top